Gewitter

Die Gefahr: Gerade im Sommer gilt: Eben noch super schönes Wetter, dann zieht ein Gewitter auf. Dumm, wenn man gerade mitten im Wald ist. Jeder weiß, dass sich Blitze immer den höchsten Punkt aussuchen. Und niemand möchte neben einem Baum stehen, in den gerade ein Blitz mit bis zu 100 Millionen Volt einschlägt. Denn von einem Blitz getroffen zu werden, kann tödlich sein.

Das könnt Ihr tun: Informiert Euch schon im Vorfeld, wie das Wetter werden soll. Bei Gewitter am späten Nachmittag oder Abend solltet Ihr den Wald schon vorher verlassen. Fragt für Notfälle auch nach Schutzhütten. „Buchen sollst Du suchen. Eichen sollst Du weichen.“ Das ist ein bekannter Spruch, der aber nicht wirklich funktioniert. Denn wenn die Buche größer ist, als die daneben stehende Eiche, wird der Blitz in den höheren Punkt – demnach die Buche – einschlagen.

Wenn Ihr wirklich nicht rechtzeitig aus dem Wald kommt, gilt: hinhocken, am besten in eine Mulde, und die Beine eng zusammen lassen, um dem Blitz möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten. Alles was Metall ist, legt Ihr besser weg von Euch, denn Metall zieht Blitze an. Das gilt auch für Zelte! Haltet Euch auch von Wasser fern.

 
 
 
 

Weitersagen

X